•  

    Wohnung verkaufen

    Bei immoprize dürfen Sie sich entspannt zurücklehnen und genießen dennoch die Vorteile von professionellen Dienstleistungen ganz ohne Provisionspflicht .

    Wer als Eigentümer einer Immobilie diese verkaufen oder vermieten will, hat in der Regel sehr viel Arbeit damit. Wer dem entgehen möchte, suchte bislang meistens einen Makler auf, der für ihn nach entsprechenden Interessenten suchte. Doch Maklercourtagen sind hoch und man verpflichtet sich meistens dazu, die Suche komplett diesem einen Makler zu überlassen.

    Von immoprize.de können Sie gleich mehrfach profitieren:

    Mit einer Anzeige können Sie Ihr Objekt präsentieren. Mit Bildern und einer ausführlichen Beschreibung (Exposé) stellen Sie dar, was Sie anzubieten haben. Für Ihre Anzeige haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Laufzeiten.

    Durch die Tipp-Prämie, deren Höhe Sie selbst bestimmen können, schaffen Sie einen Anreiz für unsere Tippgeber. Diese zielen darauf ab, Sie möglichst schnell und passend zu vermitteln. Der Tippgeber kann natürlich auch ein Makler sein, doch nun haben Sie es selbst in der Hand, wie viel Sie ihm für seine Arbeit bezahlen möchten!

    Der Tippgeber vermittelt zwischen Ihnen und einem potenziellen Verkäufer und organisiert auch einen Besichtigungstermin.

    Die Prämie müssen Sie dabei nur dann an den Tippgeber entrichten, wenn es zu einem Vertragsabschluss gekommen ist.

    Sollten Sie wünschen, dass der Tippgeber ausschließlich ein Makler sein darf, der Sie dann auch bei den anschließenden Formalitäten unterstützten kann, können Sie dies einfach bei der Buchung Ihrer Anzeige angeben.

    Zusätzlich erhalten Sie auch von immoprize Unterstützung. Wir empfehlen Sie an unsere Mitglieder weiter und machen Außenwerbung für unser Anzeigenportal. Für private Anbieter sind diese Leistungen im Anzeigenpreis inbegriffen.

    Außerdem können Sie jederzeit eines unserer zusätzlichen Angebote buchen, um Ihre Anzeige hervorzuheben.

     

    Der Verkauf mit Online-Bieterfahren ist einfach und schnell

    Immobilie zum höchsten Kaufgebot anonym oder öffentlich verkaufen

    • Immobilie zum höchsten Kaufpreis-Gebot verkaufen
    • Preisentwicklung jederzeit online einsehbar
    • Klare und einfache Vorgehensweise
    • Sofort online
    • Kostenlos inserieren und veröffentlichen

    Nutzungsgebühr Angebotsverfahren

    0.15% auf das Höchstgebot

    Bei erfolgreicher Beendigung des Angebotsverfahrens wird eine Nutzungsgebühr erhoben.

    Um auf immoprize ein Immobilienangebot einzustellen, benötigen Sie ein Benutzerkonto.

    Nach erfolgreicher Registrierung bei immoprize.de gelangen Sie über den Button „Anzeige aufgeben“ oben rechts in den Bereich, wo Sie Ihr Immobilienangebot aufgeben können. Wählen Sie dafür das gewünschte Angebotsverfahren durch Anklicken des dazugehörigen Buttons.

    Im ersten Abschnitt geben Sie Ihre Exposé-Basisdaten ein:

    • Ort, wo Sie eine Wohnung/Haus zu verkaufen haben
    • Kaufpreis, den Sie sich vorstellen
    • Höhe des Mindestpreises, den Sie sich vorstellen und den Schätzwert
    • Höhe Ihrer Tipp-Prämie, die Sie bereit sind zu bezahlen
    • frühestmöglicher Einzugstermin
    • Wohnfläche
    • Anzeigentitel Ihres Immobilienangebotes.

    Als nächstes folgen Angaben für die Exposédetails. Sie werden danach durch eine Liste an Fragen geleitet und am Ende der Seite geht es über den Button „Speichern und weiter“ zur nächsten Formularseite, wo Sie Bilder & Dokumente & eine 360° virtuelle Tour hinterlegen können. Mit dem Button „weiter“ und „Veröffentlichen“ schließen Sie die Erfassung. Im nächsten Schritt können Sie ein Anzeigenpaket und die Zahlungsart auswählen und Ihr Inserat wird umgehend geschaltet.

    Erste Verkaufsphase, Werbung und Marketing.

    Nachdem Sie Ihre Immobilien erfasst und veröffentlicht haben, können die ersten Kaufinteressenten ihre Kaufpreisgebote abgeben. Diese sind darauf beschränkt, dass sie über dem Mindestgebot liegen. Das Mindestgebot stellt Ihre absolute Schmerzgrenze dar.

    Alle Bieter werden zum Besichtigungstermin eingeladen. Den Zeitpunkt für die Besichtigung entscheiden anhand der Bieter selbst.

    Zweite und letzte Phase mit Bietzeit, die Sie den Bietern vorgeben.

    In dieser Phase terminieren Sie für die letzte Gebotsrunde den Start der Bietzeit, Enddatum und die Uhrzeit. Sie können dieses nachträglich nicht mehr verändern!

    Nachdem Sie den Termin festgelegt haben, werden alle Bieter automatisch per E-Mail benachrichtigt, wann die letzte Gebotsrunde stattfindet, um ihre letzten Gebote abgeben zu können.

    Die Bietzeit dauert in der Regel ein bis drei Tage oder wenige Stunden, die Sie selbst bestimmen können. Sie wird jeweils um 10 Minuten verlängert, falls ein Gebot in den letzten 10 Minuten abgegeben wird.

    Am Ende der Bietzeit geht ein Höchstbietender hervor.

    Das Erstellen eines digitalen Angebotsverfahrens ist kostenlos*. Vom Anbieter wird für jede angebotene Immobilie eine Nutzungsgebühr und Open House Servicegebühr erhoben, sofern im jeweiligen Angebotsverfahren mindestens ein Gebot abgegeben wurde.

    Die aktuellen Nutzungs-/ und Servivegebühren sind unter Verbraucherinformationen zu entnehmen.

    *ausschließlich Paket Basic

    So funktioniert's

    Ablaufplan


    Tippgeber


    Werden Sie Tippgeber und erhalten Sie eine Prämie. Die Prämienhöhe wird dabei von jedem Auftraggeber individuell festgelegt. Dies bedeutet, dass die Prämienhöhe abhängig von der Immobilie und dem Auftraggeber variiert.
    Hinweis zur Prämie & Haftungsausschluss

    Bitte beachten


    Nur registrierte Mitglieder können eine Tipp Prämie für eine erfolgreiche Vermittlung vom jeweiligen Auftraggeber beanspruchen.